Monat: August 2018

Hannes Rohringer@curated by BM Kuratoren

1956 geboren in Seewalchen am Attersee/OÖ. Er studierte an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien. Seine Herangehensweise und die Wahl verschiedenster künstlerischen Medien bestimmen sein heterogenes Œuvre, das sich von Design, Architektur bis hin zum klassischen Kunstauftritt erstreckt. Besonderes Augenmerk liegt auf der Auseinandersetzung mit Techniken und Genres, auf der Hinterfragung des Ursprungs und der Geschichte von Materialität. Auf den ersten Blick wirken seine Arbeiten ironisch und spielerisch, aber auf den zweiten Blick zeigt sich in den Untertönen eine unerwartete ernste und sozialkritische Seite; lebt und arbeitet in Seewalchen.

Julia Dorninger@curated by BM Kuratoren

Die 1973 in Wien geborene Künstlerin arbeitet konzeptuell in verschiedenen Medien, wobei der Schwerpunkt auf der Grafik, Collage und der Fotografie liegt. In ihren Arbeiten hinterfragt sie die eigene Wahrnehmung und die Medienrezeption. Sie lebt und arbeitet in Wien.

Stefan Nützel@curated by BM Kuratoren

1967 in Bayreuth geboren. Der Künstler absolvierte die Akademie der bildenden Künste Nürnberg, Meisterklasse Johannes Grützke. Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht der Mensch mit seinen intimen und gesellschaftlichen Verflechtungen. Mit seiner Serie Intime Distanzen zeigt Stefan Nützel verschiedenste Situationen erotischer Zusammenkünfte, die zwar per se Lust und Verlangen thematisieren, jedoch der Künstler interssiert die Sichtbarmachung von Machtverhältnissen und Verspannungen – vor, mittendrin und nach dem Akt – , jenseits der Intimität. Dem Künstler gelingt es Atmosphären zu schaffen, die das erotische Sujet in einem zeitgenössischen Kontext verankert. Stefan Nützel unterrichtet seit 2013 als Lektor an der Kunstuniversität Linz, leitet Kunstseminare und Workshops und zeigt eine rege Ausstellungstätigkeit in Österreich, Deutschland, Italien und den USA. Stefan Nützel lebt und arbeitet in Wien. Gelistet in ARTFACTS.NET.

Claudia Dorninger-Lehner@curated by BM Kuratoren

Claudia Dorninger-Lehners Arbeiten sind alles andere als „einfache“ fotografische Abbildungen eines Motives. Aufgrund differenzierter technischer Raffinessen schafft sie in ihren Werken eine neue Art der Realität, die Zeit und Raum im Bild vereint und eine ihr ganz eigene malerische Ästhetik widerspiegelt. Die Künstlerin lebt und und arbeitet in Perchtoldsdorf.

Christian Flora@curated by BM Kuratoren

1972 in Klagenfurt/Österreich geboren. Christian Flora studierte von 1993 bis 1999 an der Universität für angewandte Kunst – Meisterklasse für Malerei und Grafik bei Prof. Wolfgang Hutter und später bei Prof. Wolfgang Herzig. Seine Hinwendung gilt der figurativen klassischen Malerei. In seiner derzeitigen Arbeitsserie befasst sich Christian Flora zum einem mit Motiven aus der Kunstgeschichte – im Konkreten aus der Porträtkunst – und zum anderen mit Irritationen und Brechungen. Vermeintliche Gegensätze bilden in den Gemälden ein symbotisches, wenn auch skurilles Miteinander, die den Blick des Betrachters zwar irritieren aber auch Faszination und Neugier auslösen. Die Arbeiten des Künstlers werden regelmäßig in Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland gezeigt und genießen einen hohen Sammlerstatus. Christian Flora lebt und arbeitet in Wien. Gelistet in ARTFACTS.NET.

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén